Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

⚠️ Sturmschäden ⚠️ Nach Unwettern müssen Kommunen und Privatgrundbesitzer sicherstellen, dass umgestürzte oder entwurzelte Bäume so schnell wie möglich beseitigt und Straßen wieder verkehrssicher gemacht werden.

Landschaftsgärtner können Feuerwehren und Grünflächenämter dabei unterstützen. 💪🏻 Denn gerade Baumschäden sind nicht so schnell zu erkennen und können sich beim nächsten Sturm zu einer Gefahrenquelle entwickeln.

Wie gut, dass viele Landschaftsgärtner spezielle Pflegedienste mit regelmäßigen Baumkontrollen anbieten! 👌🏻🌳
... See MoreSee Less

Wichtig!!BUND-Tipp 🐾

Bevor Naturfreunde die jährliche Reinigung ihrer Vogel-Nistkästen und Futterhäuschen in Angriff nehmen, lohnt sich ein Blick in den Innenraum: In der kalten Jahreszeit werden die „Räumlichkeiten“ samt alter Nester nämlich gerne von Gartenschläfern und ihren Verwandten zur Überwinterung genutzt. Bevor man das Nistmaterial entsorgt, ist es deshalb wichtig zu prüfen, ob der Kasten von Gartenschläfern oder Co. belegt ist.

Dabei sollte man sehr behutsam vorgehen, denn Schlafmäuse wie der Gartenschläfer reduzieren ihre Körpertemperatur im Winterschlaf auf etwa zwei Grad Celsius. Werden sie gestört, erhöhen sie ihre Körpertemperatur aktiv und verbrauchen dabei wertvolle Energie, die sie eigentlich noch bis zum Frühjahr brauchen. Der BUND empfiehlt, die Nistkästen dann wieder vorsichtig zu schließen und die Winterschläfer nicht umzusetzen.

Wie erkennt man einen bewohnten Nistkasten? Ist der Innenraum mit Moos, Blättern oder Gräsern gut gefüllt, – besser gesagt damit „vollgestopft“, – ist die Wahrscheinlichkeit groß, einen Winterschläfer vorzufinden. Ab April wachen die Winterschläfer auf und räumen das Feld. Dann können Naturfreund*innen die Nistkästen und Futterhäuschen wie empfohlen reinigen. Doch auch im Frühjahr ist Vorsicht beim Öffnen der Nistkästen geboten, denn manche Vogelarten – wie die Meisen – fangen im April bereits mit dem Nestbau an.

Hier den kompletten BUND-Tipp online nachlesen: www.bund-hessen.de/tipps/detail/tip/bund-tipp-vogelhaeuschen-oder-winterquartier-nistkaesten-vor-...
... See MoreSee Less

Wichtig!!

Seit Jahren reden wir uns den Mund fusselig, doch gefühlt geht es mit der extensiven #Dachbegrünung nur schleppend voran; obwohl die Rahmenbedingungen dafür günstiger sind, denn je. Jetzt hat es der Bundesverband Gebäudegrün e. V. - BuGG mal auf den Punkt gebracht. Hoffentlich hilft‘s.
www.gebaeudegruen.info/Wirkungen-Gebaeudegruen
... See MoreSee Less

Fotos von Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020s Beitrag ... See MoreSee Less

Fotos von Stauden Beckers Beitrag ... See MoreSee Less

Stauden Becker "Tag der offenen Tür"
#staudenbecker
... See MoreSee Less

Weshalb sind so wenig junge Menschen an einer Gärtner-Ausbildung interessiert? Unser Kommentar aus DEGA GALABAU 7/2019.
www.dega-galabau.de/Aktuelles/Kommentar/Arm-aber-unsexy,QUlEPTYxODM0NzEmTUlEPTUyMjE3.html
... See MoreSee Less

Fotos von Die Gärten von Appelterns Beitrag ... See MoreSee Less

Fotos von Gartenplanung und Gestaltung Stefan Suppers Beitrag ... See MoreSee Less

............

Pflanzenkombinationen für Sonne und Schatten
Wir kümmern uns um die typischen Problemstandorte im Garten: Dort, wo entweder zu viel oder zu wenig Sonne hinfällt. Zum Glück gibt es tolle Pflanzenkombinationen, die genau an diesen Plätzen wunderbar gedeihen.
... See MoreSee Less

14.07.19

Heute im Museum mit allen Teilnehmern dieses Ergebnis.

Nächster Termin ist am 28.07. Sonntag im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt.

Nächstes Motiv ist Guernica, 1937 by Pablo Picasso. Das Motiv wird auch ein Teil von Weltrekordmosaik 💪.

Wer lust hat an dieser Workshop teilzunehmen,einfach an mich schreiben.😊

„Guernica“ zählt neben„Les Demoiselles d’Avignon“ zu den bekanntesten Gemälden Pablo Picassos (1881-1973). Es entstand 1937 als Reaktion auf die Bombardierung der gleichnamigen baskischen Kleinstadt durch die deutsche Legion Condor.

Im Juli 1937 wurde Picassos Gemälde zum ersten Mal ausgestellt, und zwar gleich vor einem Millionenpublikum bei der Weltausstellung in Paris. Seitdem ist es zu einer der eindrucksvollsten Anti-Kriegs-Ikonen der Menschheit geworden, deren universelle Aussage bis heute aktuell ist.

Verbrechen gegen die Menschlichkeit
Das 1937 von der deutschen Legion Condor zerstörte Gernika (kastilisch Guernica)
Die Ruinen von Gernika
Im Jahr 1936 wurde Picasso von der Spanischen Republik beauftragt, ein Wandgemälde für den spanischen Pavillon der Pariser Weltausstellung 1937 anzufertigen, das die neuen Technologien darstellen sollte. Stattdessen entschied sich Picasso für ein offen politisches Gemälde.

Probably Picasso's most famous work, Guernica is certainly the his most powerful political statement, painted as an immediate reaction to the Nazi's devastating casual bombing practice on the Basque town of Guernica during Spanish Civil War.

Guernica shows the tragedies of war and the suffering it inflicts upon individuals, particularly innocent civilians. This work has gained a monumental status, becoming a perpetual reminder of the tragedies of war, an anti-war symbol, and an embodiment of peace. On completion Guernica was displayed around the world in a brief tour, becoming famous and widely acclaimed. This tour helped bring the Spanish Civil War to the world's attention.


This work is seen as an amalgmation of pastoral and epic styles. The discarding of color intensifis the drama, producing a reportage quality as in a photographic record. Guernica is blue, black and white, 3.5 metre (11 ft) tall and 7.8 metre (25.6 ft) wide, a mural-size canvas painted in oil. This painting can be seen in the Museo Reina Sofia in Madrid.

Unterstützung
BAUEN+LEBEN-Gruppe
Mosa Tiles
Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper

#mitmachweltrekordmosaik
#kunst
#mosaik
#mohamadalnatour
#guernica
#pablopicasso
... See MoreSee Less

.......Parkanlagen und Grünflächen in der Stadt senken die Temperatur, filtern Feinstaub aus der Luft und produzieren Sauerstoff. Wir kümmern uns um den Ausbau von grünen Lungen in Städten.

Unterstützen Sie uns dabei!

Die Landschaftsgärtner – Ihre Experten für Garten & Landschaft

#Landschaftsgärtner #GaLaBau #Klimaschutz #wirmachendas
... See MoreSee Less

.......

Der Gehölzschnitt läuft. ... See MoreSee Less

Der Gehölzschnitt läuft.

Rollrasenverlegung.......... ... See MoreSee Less

Rollrasenverlegung..........Image attachment
WPC Platinum XLImage attachment
#tollefarben #petunien
Lamium galeobdolon

Ein Besuch lohnt sich!!!! ... See MoreSee Less

GeoCeramica Holzoptik....... ... See MoreSee Less

GeoCeramica Holzoptik.......Image attachment

Die gelben Blütentrauben des Goldregen (Foto: Martin Staffler) gehören zum Spätfrühling und sehen mit Flieder und Blauregen einfach umwerfend aus. Allerdings ist er ab und zu auch bei Blattläusen, Mehltau und anderen Pilzen beliebt.
Klaus Markgraf erklärt in der aktuellen Ausgabe der #gartenpraxis , was man bei Problemen tun kann.(fk)

Und ja, wir wissen,dass er giftig ist. Aber wir essen ihn ja nicht ;-)

www.gartenpraxis.de/artikel.dll?AID=6110336&MID=167477&UID=D9C7D5CDC158235A4C027F831FE06316A9B616...
... See MoreSee Less

Fotos von Gartenpraxis Beitrag ... See MoreSee Less

Image attachment

Entdecken Sie den in-lite Produktberater ... See MoreSee Less

Fotos von DEGA Galabaus Beitrag ... See MoreSee Less

Fotos von Gartenplanung und Gestaltung Stefan Suppers Beitrag ... See MoreSee Less

Bevor ihr zu Beginn der warmen Jahreszeit Klebefallen gegen lästige Insekten aufstellt, denkt bitte daran, dass diese Fallen für viele Tiere tödlich sein können! ☠️
Überlasst die Vertilgung von Fliegen und Co lieber den Vögeln 🐦 und Fledermäusen 🦇, sie helfen euch gerne dabei!
Weitere Infos zu diesem Thema findet ihr auf unserer Website: ➡️ bit.ly/KlebefallenEGS
... See MoreSee Less

Landschaftsgärtnerin: Eine wie Du sagt der Natur, wo es langgeht! ... See MoreSee Less

18.03.19

...die Workshop-Reihe zur Erstellung des realistischen #RuhrortMosaiks im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt geht auf die Zielgerade. Natürlich laufen die Vorbereitungen für den 5. Workshop mit dem Künstler er in seinem Atelier auf dem Theisen Kabel Gelände der der in Duisburg-Hochfeld auf Hochtouren, denn 1. ist es nicht mehr lang bis zum 07. April 2019 und zweitens gibt es noch sehr viel zu tun...

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019 jeweils von 11-15h.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der , von und .

er.

#MohamadAlnatour
tour hops saik saik
... See MoreSee Less

11.03.19

Dr. Bernhard, der Direktor des Museum war am gestrigen Sonntag, 10. März 2019 sehr beeindruckt und erfreut über die Fortschritte bei den Arbeiten und die unverändert hohe bzw. weiter steigende Frequenz der Teilnehmer*innen im Rahmen des 4. Workshops mit dem Künstler ler zur Erstellung eines grossen realistischen hen für eine Wand in der Herrenschwimmhalle seines Hauses.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der ,, der ,, von , und s
... See MoreSee Less

Dr. Bernhard Weber, der Direktor des Museum der Deutschen Binnenschifffahrt war am gestrigen Sonntag, 10. März 2019 sehr beeindruckt und erfreut über die Fortschritte bei den Arbeiten und die unverändert hohe bzw. weiter steigende Frequenz der Teilnehmer*innen im Rahmen des 4. Workshops mit dem Künstler Mohamad Alnatour zur Erstellung eines grossen realistischen #RuhrortMosaiks für eine Wand in der Herrenschwimmhalle seines Hauses.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
11.03.19

Duisburgs Kulturdezernent Thomas überzeugte sich beim gestrigen 4. Workshop zur Erstellung des grossen realistischen mit dem Künstler r im m vom Fortschritt der Arbeiten.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der er, der er, von on und nd
... See MoreSee Less

Duisburgs Kulturdezernent Thomas Kruetzberg überzeugte sich beim gestrigen 4. Workshop zur Erstellung des grossen realistischen #RuhrortMosaiks mit dem Künstler Mohamad Alnatour im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt vom Fortschritt der Arbeiten.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
11.03.19

Vielen Dank für Deinen Besuch, liebe beim 4. Workshop zur Erstellung des grossen realistischen am heutigen Sonntag, 10. März 2019 im m mit dem in Duisburg lebenden und arbeitenden Künstlers rs.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der der, der der, von von und und
... See MoreSee Less

Vielen Dank für Deinen Besuch, liebe Asli beim 4. Workshop zur Erstellung des grossen realistischen #RuhrortMosaiks am heutigen Sonntag, 10. März 2019 im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt mit dem in Duisburg lebenden und arbeitenden Künstlers Mohamad Alnatour.

 Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
10.03.19

Es ist an der Zeit einmal einen ganz besonderen Gruss an das Team des Museum -Angelika Zander, Marlies, Nadine und Projektleiterin Gaby Krützberg- zu richten für die absolut hervorragende und unvergleichliche Unterstützung bei den mittlerweile 4 Workshops, den Vorbereitungen (undundund) zur Erstellung des grossen realistischen en mit dem Künstler ler:

DANKE, ihr seid einfach toll!

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der , der , von und
... See MoreSee Less

Es ist an der Zeit einmal einen ganz besonderen Gruss an das Team des Museum der Deutschen Binnenschifffahrt -Angelika Zander, Marlies Damm, Nadine Zander und Projektleiterin Gaby Krützberg- zu richten für die absolut hervorragende und unvergleichliche Unterstützung bei den mittlerweile 4 Workshops, den Vorbereitungen (undundund) zur Erstellung des grossen realistischen #RuhrortMosaiks mit dem Künstler Mohamad Alnatour: 

DANKE, ihr seid einfach toll!

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
10.03.19

Josip Sosic, Pressesprecher der Volkshochschule nahm am heutigen Sonntag, 10. März 2019 am 4. Workshop in der Reihe zur Erstellung des grossen realistischen im mit dem Duisburger Künstler r teil.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der er, der er, von on und nd
... See MoreSee Less

Josip Sosic, Pressesprecher der Volkshochschule Duisburg nahm am heutigen Sonntag, 10. März 2019 am 4. Workshop in der Reihe zur Erstellung des grossen realistischen #RuhrortMosaiks im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt mit dem Duisburger Künstler Mohamad Alnatour teil.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
10.03.19

Martina Linn Naumann, Leiterin des Kleinkunsttheaters DIE SÄULE an der Goldstrasse in der Duisburger Innenstadt nahm heute zusammen mit ihrem Sohn Leon Linn am 4. Workshop zur Erstellung des grossen #RuhrortMosaiks im mit dem Duisburger Künstler r teil.
Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der er, der er, von on und nd
... See MoreSee Less

Martina Linn Naumann, Leiterin des Kleinkunsttheaters DIE SÄULE an der Goldstrasse in der Duisburger Innenstadt nahm heute zusammen mit ihrem Sohn Leon Linn am 4. Workshop zur Erstellung des grossen #RuhrortMosaiks im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt mit dem Duisburger Künstler Mohamad Alnatour teil.
Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der BAUEN+LEBEN-Gruppe, von Mosa Tiles und Gartenplanung und Gestaltung Stefan Supper
10.03.19

Wie im Vorfeld angekündigt fand am heutigen Sonntag, 10. März 2019 im m in Duisburg-Ruhrort der 4. Workshop in der Worshopreihe mit dem Künstler er zur Erstellung eines realistischen en statt. Wir zeigen erste Eindrücke. Mehr dazu in unserem angefügten Videbeitrag.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der ,, der ,, von , und s
... See MoreSee Less

10.03.19

Bevor es in der Workshop-Reihe zur Erstellung des grossen #RuhrortMosaiks am morgigen Sonntag, 10. März 2019 von 11-15h im weiter geht, liefen am heutigen Samstag, 09. März 2019 im Atelier des Künstlers rs auf dem Theisen Kabel Gelände der der die letzten Vorbereitungen weiter. Mehr dazu in unserem angefügten 3. Teil des Videobeitrag.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der ,, von , und s
... See MoreSee Less

10.03.19

Bevor es in der Workshop-Reihe zur Erstellung des grossen #RuhrortMosaiks am morgigen Sonntag, 10. März 2019 von 11-15h im weiter geht, liefen am heutigen Samstag, 09. März 2019 im Atelier des Künstlers rs auf dem Theisen Kabel Gelände der der die Vorbereitungen weiter. Heute wurden u.a. die Folien der bereits fertigen Stücke abgeflämmt. Mehr dazu in unserem angefügten 2. Teil des Videobeitrag.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der ag,, von pe, und les
... See MoreSee Less

09.03.19

Bevor es in der Workshop-Reihe zur Erstellung des grossen #RuhrortMosaiks am morgigen Sonntag, 10. März 2019 von 11-15h im weiter geht, liefen am heutigen Samstag, 09. März 2019 im Atelier des Künstlers rs auf dem Theisen Kabel Gelände der der die Vorbereitungen weiter. Heute wurden u.a. die Folien der bereits fertigen Stücke abgeflämmt. Mehr dazu in unserem angefügten Videobeitrag.

Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der Gebag, der ag,, von pe, und les
... See MoreSee Less

09.03.19

Am morgigen Sonntag, 10. März 2019 geht es im weiter mit dem grossen realistischen im 4. Workshop mit dem Künstler r . Von 11-15h werden unter seiner Anleitung und nach seinen Vorlagen wieder zahlreiche Teilnehmer*innen Mosaiksteine zerkleinern und verlegen.
Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der er, der er, von on und nd
... See MoreSee Less

08.03.19

Workshop Nummer 4 in der Workshopreihe zur Erstellung eines realistischen #RuhrortMosaiks mit dem Künstler im am kommenden Sonntag, 10. März 2019 von 11-15h.
Die weiteren Termine:07. April 2019 und der Abschluss am 05. Mai 2019.
Das Projekt wird unterstützt von den Kulturbetrieben der Stadt Duisburg, der er, der er, von on und nd
... See MoreSee Less

bevor nächste Woche der Frühsommer einzieht noch ein kleiner Test zur Knospenbestimmung. Tolles Poster von Discover the Wild! Einen guten Start ins Wochenende wünscht das Gartenpraxis-Team! (fk) ... See MoreSee Less

Vorbereitende Arbeiten zur Dachbegrünung mit dem ZinCo Dachtraufprofil DP 120 A.
Bepflanzung folgt in 6-8 Wochen :-)
... See MoreSee Less

Vorbereitende Arbeiten zur Dachbegrünung  mit dem ZinCo Dachtraufprofil DP 120 A.
Bepflanzung folgt in 6-8 Wochen :-)Image attachmentImage attachment

Weihnachtsessen mit den Jungs. Danke für das tolle Jahr!!! ... See MoreSee Less

Berufsbildung 2018, Messezentrum Nürnberg: Von 10. bis 13.12.2018 informieren wir zusammen mit Fachbetrieben aus dem Garten- und Landschaftsbau über den Trendberuf Landschaftsgärtner. Wir freuen uns über Deinen Besuch an unserem Stand in Halle 7, Nr. 7-110. Mehr: berufsbildung.nuernbergmesse.de/ ... See MoreSee Less

+++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++ News +++

Der deutsche Bundestag hat ein Programm zur Modernisierung von Landschaftsgärten sowie Park- und Grünanlagen beschlossen. Hierfür stellt der Bund in den nächsten vier Jahren insgesamt 100 Mio. Euro zur Verfügung. 💶🏙️🌳

➡️ Zur Pressemeldung: www.galabau.de/pressemitteilungen-details.aspx?newsid=16143
... See MoreSee Less

05.10.18

... See MoreSee Less

Fotos von Gartenplanung und Gestaltung Stefan Suppers Beitrag ... See MoreSee Less

Auf geht‘s.........❗Meisterkurs in Münster-Wolbeck möglich❗
Landschaftsgärtner, das ist unsere Chance! Der Hauptausschuss der Landwirtschaftskammer NRW hat der Einführung einer Meister-Teilzeitklasse in Münster-Wolbeck als Pilotprojekt zugestimmt. Voraussetzung: Es müssen sich mindestens 25 Studierende für diesen Bildungsgang anmelden. Unser Berufsstand muss sich jetzt engagieren! Für das formale Bewilligungsverfahren bei den Bezirksregierungen Düsseldorf und Arnsberg wird eine Interessentenliste benötigt. Bitte melden Sie uns die Daten derjenigen Mitarbeiter*innen in Ihrem Betrieb, für die eine Meisterfortbildung in Münster-Wolbeck relevant ist. Dafür können Sie dieses Formblatt verwenden: www.galabau-nrw.de/interessentenliste-meisterkurs-muenster-wolbeck.pdfx?forced=false Bitte senden Sie uns das ausgefüllte PDF per Fax oder Mail zurück. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!
... See MoreSee Less

Auf geht‘s.........
#Geoceramica

Acht Augen sehen mehr als vier..... ... See MoreSee Less

Acht Augen sehen mehr als vier.....
Helianthus
Mespilus germanica

Eine Runde Hackschnitzel als Fallschutz...... ... See MoreSee Less

.........Image attachment

Keramikplatte Portland Black Rett 20 mm; 60 x 60 cm ... See MoreSee Less

Keramikplatte Portland Black Rett 20 mm; 60 x 60 cm

Deutschland gehen die Handwerker aus. Die Bürger müssen sich darauf einstellen, noch länger auf einen Handwerker warten zu müssen. Mehr dazu: ly.zdf.de/qBxK/ ... See MoreSee Less

Chronik-FotosWichtige Tipps zum Zecken entfernen:

-Niemals besprühen, abfackeln oder abkratzen
(Zecken geben dann die Erreger direkt in die Blutbahn des Opfers, in dem sie erbrechen)

-Die Zecke besitzt kein Drehgewinde. Daher bitte nicht gegen oder mit dem Uhrzeigersinn drehen.

-Fassen Sie das kleine Spinnentier, wie auf folgendem Foto gezeigt, immer mit einer feinen, spitzen Pinzette an der Einstichstelle direkt an der Haut.

-Rechnen Sie mit Widerstand beim herausziehen. Die Zecke bringt mit ihrem Speichel eine Art Klebstoff in die Wunde. Bleiben Sie ruhig und ziehen Sie den Blutsauger gerade nach oben aus der Haut.

-Sie sollten IMMER jeden Zeckenstich dokumentieren oder am besten auch fotographieren. Sollten später gesundheitliche Probleme auftauchen, können Sie so leichter mögliche Zusammenhänge zuordnen.

-Die Zecke bitte nach dem Entfernen ebenfalls nicht mit bloßen Händen zerquetschen. Sie können das Spinnentier auch aufheben (z Bsp. in kleinen leeren alten Filmdosen) im Labor untersuchen lassen. Jedoch schliesst leider auch hier, ein negativer Befund (wegen der vielen Erregerstämme/ Coinfektionen usw.) eine mögliche Infektion auch nicht aus.

-Beobachten Sie daher nicht nur die Einstichstelle über Wochen und Monate. Das Erythema migrans kann am ganzen Körper auftreten. In 50 % aller Borreliose- Krankheits- Fälle tritt es jedoch gar nicht auf.

Bei grippeähnlichen Symptomen, mit Müdigkeit und sonstigen massiven, diffusen Beschwerden, sollten Sie an eine mögliche beginnende Borreliose denken! Wichtig ist nun, in den nächsten 4 Wochen aktiv zu werden, um ein weiteres Ausbreiten des Errregers zu verhindern.
... See MoreSee Less

Der Immentag bei Bienen Lindner. Kleiner Infostand zu den bienfreundlichen Stauden. ... See MoreSee Less

Der Immentag bei Bienen Lindner. Kleiner Infostand zu den bienfreundlichen Stauden.Image attachmentImage attachment

Amazing driftwood sculpture by Japanese artist Nagato IwasakiAmazing driftwood sculpture by Japanese artist Nagato Iwasaki 2

...
... See MoreSee Less

Ohne WorteDreht endlich den Güllehahn zu! Der aktuelle Nitrat-Bericht der EU-Kommission zeigt: Das Grundwasser ist stark mit Nitrat belastet. Bei 28 Prozent der Messstationen wurde der Grenzwert überschritten. Nur Malta schneidet noch schlechter als Deutschland ab. ... See MoreSee Less

Ohne Worte

So geht es auch........ ... See MoreSee Less

Fotos von DEGA Galabaus Beitrag ... See MoreSee Less

Azubis aufgemerkt.........🌲💡Wir hauen noch einen raus: Tannen und Fichten könnt ihr auch so unterscheiden: Zieht einfach eine Nadel ab - dann gilt: Fichte = Fähnchen, Tanne = Teller.
Hä? Die Fichtennadel (im Bild oben) hat am Ende ein kleines Fähnchen. Die Tanne (unten im Bild) hat hinten an der Nadel ein flaches Ende.
In Kombi mit unserem Tipp vom Freitag "Fichte sticht, Tanne nicht", weil die Tanne weichere Nadeln hat, kann also nichts mehr schief gehen 😉
... See MoreSee Less

Azubis aufgemerkt.........

Die Gärten von Appeltern - HR Fernsehen ... See MoreSee Less